Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ollanner Radteam e.V. Forum


Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 2.403 mal aufgerufen
 Geschlossene Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Haky Offline




Beiträge: 3.462

27.03.2010 20:07
#76 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

@Michael geht net mehr...bin pleite......:-)~gag~ Letztes Event mit meinem schicken Rahmen----...----:-)

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

Ollanner Offline




Beiträge: 3.719

27.03.2010 23:59
#77 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Ne Michael, das geht gar nicht.....

Luedel Offline




Beiträge: 986

28.03.2010 07:07
#78 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Moin Männer, das Wetter wird gut, freu mich.
Bis später

Gruß Luedel

Nur gemeinsam sind wir stark
(denn wir sind eine geile Truppe + werden immer besser)

Michael Offline




Beiträge: 954

28.03.2010 07:08
#79 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Bin unterwegs nach Steinkirchen.

bassoopa Offline




Beiträge: 1.512

28.03.2010 15:28
#80 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Gerade noch trocken nach Hause gekommen...hoffe du auch Michael.
127km recht schnell, nicht schlecht fürs Frühjahr, hat Spaß gemacht.

Georg- hoffe du bist noch gut nach Hause gekommen!

Jetzt erstmal ein schönes Pils....

Georg Offline




Beiträge: 922

28.03.2010 15:44
#81 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Das war wohl wirklich nicht mein Tag!!!!

Erst fall ich die Treppe runter, und obwohl der Knöchel anfänglich kaum schmerzte, so daß ich mich entschloss, doch zu fahren, ist er mittlerweile dick und blau und tut scheiss weh.

Dann 3 Platten in Serie - daß muss Rekord sein. Wer von euch hatte igentlich den einen Schlauch spendiert? Damit ich weiss wer einen neuen bekommt!
Dass dann noch beim frisch geflickten Schlauch das Ventil abbricht...Ich frag mich die ganze Zeit, wem ich jüngst was angetan haben könnte??

Tja, und dann noch der Einbruck bei km 80....nicht so schlimm wie das letzte Mal, aber soweit wollte ich es dann auch nicht mehr kommen lassen, und hatte auch die Schnauze voll.

Und dann braucht meine Frau ne volle Stunde bis nach Osten....warum hat der Rückweg nur 30 Minuten gedauert?

Aber ansonsten alles prima....

Danke Jungs für Hilfe und Motivation. Es kann ja nur noch aufwärts gehen!

Michael Offline




Beiträge: 954

28.03.2010 16:23
#82 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Bis auf ein paar größere Topfen bin ich dann auch heile Zuhause angekommen, Danke Basso für den Windschatten auf den letzten Kilometern.
Tagesbilanz - knapp über 153 KM, recht flott fürs Frühjahr, Puls erstaunlicher Weise auch noch im Rahmen (Durchschnitt 130).

Jetzt erst einmal auf's Sofa und die müden Beine hochlegen, und eine schöne Flasche Mineralwasser leer machen.

Allen noch einen schönen Rest-Sonntag.

Ollanner Offline




Beiträge: 3.719

28.03.2010 16:39
#83 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Tja, war wohl nicht unser Tag....zumindestens in Sachen Anreise. 4 Platten und 1,5 Std. bis Himmelpforten!

Mein erster 100`er dieses Jahr. Muss wohl noch einiges tun. Meine Beine sind absolut Matsch!

Danke Bernd2 für das Heimbringen. Hätte es nie nach Steinkirchen geschafft.

Haky Offline




Beiträge: 3.462

28.03.2010 16:51
#84 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Hy ihr!!
Oh Mensch Georg....Nu hast du alle Platten für die ganze Saison scho wech, is doch auch was wert:-)!!! Drück dir die Daumen das es Gesundheitlich schnell wieder Berg auf geht!!!!! !!!
Tja was war das den heut??? Erstmal sorry wegen meiner verspätung heute morgen...bin halt so blöd nen Wecker richtig zu stellen.
Also bin ich heut morgen alleine los! Wetter war oki! Und motiviert war/bin ich eh bis in die Zehnspitzen!!!! Die fahrt nach Himmelpforten verlief super, merkte da scho das ich jute Beine hab heut!
Dann war es echt schön euch alle mal wieder zu sehen (meine so in Bikedress) Schade das die anderen so spät da waren, hätte gerne noch ein wenig mit euch geklönnt!
Dann kamm die entscheidung für die 100èr Runde noch schnell kurz vor abfahrt, und Frank-Ralf und ich fuhren von uns alleine die Strecke!
Bis zum Fresspunkt bei KM 50 war alles supie!! Ausser das sich meine Handschuhe zwischen meinen Fingern schnitten!!! Höllenqualen sage ich euch!!!!!!! Sind wohl ne nummer so groß gekauft,so das ich immer drinnen nach vorne rutsche, und dann auha!!!
Irgendwann habe ich dann noch gemerkt das auch Bernd sich beim Pausenpunkt für die Freiburg Tour entschied. Doch auch wir hatten nicht viel Zeit zu plaudern....
ca. 20KM vor dem Ziel haben die vorne das Tempo hoch gezogen.... (wie war das noch....KEIN RENNEN?????) mein Glück war das ich zu dem Zeitpunkt gerade voll mit der Führungsarbeit eingebunden war, und bin dann mit los!!!!!! Hatte sogar genug Power um mich vorne zu entablieren, und machte zeitweise viel Führungsarbeit!! Was mich echt umgehaun hat, waren die beiden Stader mit den Fully`s!!! Danke....kenne leider eure Namen nicht! Doch hut ab, ihr habt lange vorne mitgearbeitet.....Echt Respekt!!!!! Nachdem es dann nach einer 90° Kehre mitten in den Wind gingen....... teilte sich das feld dann zum letzten mal, und wir könnten uns mit 5 Leuten absetzten! Sprich wir waren eine 6Mann gruppe....kleine einzel ausbrüche und immer stärkeres Tempo ließen mich glauben Wir sind die Tour de France.......
Irgendwann könnten sich dann drei von uns absetzten....keine Chance dran zu bleiben, glaube einer von den Bargstedtern war mit dabei??????
Ich habe alles gegeben, doch die drei waren einfach zu schnell für mich!!!!! Ich kamm dann als ca. 4-5 ins "Ziel"...
Echt heftig, ich wußte nicht das ich so früh in der Saison schon so eine Tempohärte über eine so lange Strecke habe!!!!
Freue mich echt auf die Saison und viele viele KM mit euch zusammen!!!!!!
Vielen Dank an die Himmelpfortner für ein geiles ANRADELN!!!!!!! Zum schluß 148,74KM aufn Kessel!!!!!!! Negatives??? Meine gute Connandale Hose ist im Arsch!!!!!!!!!!! Aufgescheuert!!!! So eine scheiße, die war nicht mal ein Winter alt!!!!!!! Auch wenn der Sattel echt Geil ist, glaube ich ist die Naht schuld, die quer übern Sattel verläuft!!!! Naja, mal schaun was ich da mach!!!!!! Was war los Basso und wer war es noch MICHAEL???? Ich kamm in Himmelpforten an, und rief euch doch zu das ich gleich los fahr MIT EUCH!!!!! Habe echt nur schnell meine Nummer angegeben, und dann euch hinterher....doch ihr war scho wech.....Schade!!!
@Michael Puls durcshnitt 145!!! MAX 189!!!

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

Luedel Offline




Beiträge: 986

28.03.2010 17:17
#85 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Hat mir heute gut gefallen, freue mich auf die nächsten Runden mit euch. Drückt dem Hsv die Dauemen!!!!!! Einen schönen Restsonntag noch!

Gruß Luedel

Nur gemeinsam sind wir stark
(denn wir sind eine geile Truppe + werden immer besser)

bassoopa Offline




Beiträge: 1.512

28.03.2010 18:36
#86 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Haky, uns war kalt und wir wollten wieder auf Betriebstemperatur kommen. Wenn du auf deiner Strecke so bummelst, dann wollten wir wenigstens rechtzeitig nach Hause.

Stevens Offline




Beiträge: 1.000

28.03.2010 20:10
#87 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Hat mir auch super gefallen.
Waren meine ersten 70km dieses Jahr,dafür ist es super gelaufen.
Freue mich auf viele weitere mit Euch.
@Björn,selbstverständlich

Bernd Offline



Beiträge: 397

28.03.2010 20:45
#88 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

@ Bernd Sage nur Balance!!

Georg Offline




Beiträge: 922

28.03.2010 21:56
#89 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Noch als Nachtrag: Sorry daß ich heute so mies drauf war. Ich hoffe ich habe die Stimmung nicht zu sehr verdorben.

Wie ich auf meine Frau gewartet habe, habe ich mich über mich selbst geärgert - nach Himmelpforten hätte ich es sicher noch geschafft, aber nicht bei dem Tempo...

Aber es gibt sicher noch bessere Tage. Bin halt ziemlich gefrustet weil mein Leistungsniveau über den Winter dermassen abgebaut hat. Aber ist klar - von nix kommt nix. Ab wann fahren wir eigentlich wieder Mittwochs? Brauche viele Kilometer, möglichst mit *eurer* Motivationsstütze!

@Haky: Danke für die Genesungswünsche. Im Moment scheint es dem Knöchel schon wieder besser zu gehen - habe wohl nochmal Schwein gehabt. Auf dem Heimweg (im Auto, schäm) bin ich an Dir vorbeigefahren, in Stade, du fuhrst auf dem LINKEN Seitenstreifen....zu lange in England gelebt??

Und dass ich Dich kurz angehupt habe hast Du mit Deinen Ohrknöpfen auch nicht gehört....tststs

speedjunkie Offline




Beiträge: 1.032

28.03.2010 21:57
#90 RE: Anradeln Himmelpforten, 28.03.2010 Thread geschlossen

Hallo
Schön euch mal kennen gelernt zu haben.
Mit dem Wetter hatten wir ja richtig Glück.
Bei mir lief es ja nicht ganz so doll.. Eigentlich war alles gut. Mal war es mir etwas zu langsam, mal musste ich ganz gut arbeiten. Völlig normal bei einer Ausfahrt wie dieser. Bei km 78 ist mein Puls innerhalb ganz kurzer Zeit von 160 auf über 180 hochgegangen, parallel dazu fiel meine Leistung fast schlagartig ab. Merkwürdig, ne hungerrast war es aber sicher nicht. Nach rund 10 minuten war der Spuk vorbei, und auch bei Gegenwind konnte ich wieder Gas geben. Da war die Lücke aber schon so gross, das ich sie nicht wieder zufahren konnte. Bei der Datenauswertung habe ich dann festgestellt, das ich im Schnitt 2,5 Km/h langsamer war als im letzten Jahr. Auch die HF war im Schnitt (157) einiges höher als letztes Jahr (150).
Da tut Training not.
Was macht Ihr denn über Ostern?
LG
Ralph

Wer zu oft nach hinten sieht verliert den Blick für´s wesentliche

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
www.ollanner-radteam.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor