Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ollanner Radteam e.V. Forum


Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 214 mal aufgerufen
 Geschlossene Themen
Ollanner Offline




Beiträge: 3.706

19.11.2009 18:11
Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Das Jahr 2009 war ausgesprochen erfolgreich.
Unser Team, das Ollanner Radteam, hat sich gut weiter entwickelt.
Wir wollten im Juni unser erstes Paarzeitfahren durchführen, mussten dies aber absagen. Aber daraus haben wir gelernt und hoffen, dass es 2010 stattfindet.

Mein Jahr fing im April mit einem Training im Harz an. 3 Tage Höhenmeter gesammelt.
Die Straße zum Brocken hoch ist allerdings eine Zumutung. Würde ich nicht wieder hoch fahren…..

Im Juni / Juli war ich mit meinem Rennrad am Gardasee….wirklich tolle Landschaft und klasse Anstiege.
Der Gardasee ist wirklich zu empfehlen und steht 2010 auch wieder auf dem Programm.

Die Cyclassics werde ich nicht wieder mitfahren. Habe in diesem Jahr erstmals die 155 KM in Angriff genommen. Kein Problem, nur die „Idioten“ auf der Strecke. Das alte Thema.
Ich jedenfalls nicht mehr.

Im August dann ein weiterer Höhepunkt. Ich wurde vom Radteam Bargstedt zum 24 Stundenrennen an den Nürburgring eingeladen. Das war Klasse. Wie bekannt starteten wir als Team Helmuts Fahrradseiten.
Eine echte Erfahrung 24 Std ununterbrochen unter Strom zu stehen. Der Liveticker hat auch allen gefallen.
Danke Helmut und Kette!

Zum Saisonausklang fuhren wir beim Mannschaftszeitfahren Hamburg – Berlin mit. So etwas hartes habe ich auch noch nicht mitgemacht. Fast nur Regen und Temperaturen um 6 Grad. Kurz nach dem Start stellte man sich schon die Frage: „Warum?“.
In Berlin angekommen, war alles vergessen. Nächstes Jahr wieder!

So, jetzt mit dem Mountainbike und Rennrad über den Winter kommen und auf ein Neues 2010!

volker der schwarze Blitz ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2009 18:28
#2 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Tja, sportliche Höhepunkte habe ich nicht zu vermelden - aber ich möchte Euch allen ein herzliches Dankeschön für die tolle Zeit als Team aussprechen. Ich hätte nicht gedacht, das unsere Gruppe so gut harmoniert. Keiner meckert, alle hilfsbereit - ein Klasse Team.


Hoffe wir können hier im nächsten jahr weitermachen - vielleicht gibts dann ja auch vom Blitzchen Höhepunkte - also sportliche!

Bis Samstag.

Ollanner Offline




Beiträge: 3.706

09.12.2009 16:31
#3 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Bin ich der einzige, der dieses Jahr gefahren ist?!

Ludolphi Offline



Beiträge: 867

09.12.2009 23:26
#4 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Wo bist du gefahren ?

Haky Offline




Beiträge: 3.462

10.12.2009 06:30
#5 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

@Ziege, mein Bericht folgt! Das Jahr is noch nicht Rum! fahre vieleicht noch ein Rennen in der Online Liga!!

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

Ollanner Offline




Beiträge: 3.706

10.12.2009 11:22
#6 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Du hast eine Klatsche.....bin kurz davor mir so ein Teil zu kaufen, scheiß Wetter!

Kein Wunder, dass die Suizidrate um diese Zeit so hoch ist.

Haky Offline




Beiträge: 3.462

10.12.2009 13:32
#7 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

Das sagen meine Frau, arbeitsk., Familie und Freunde auch immer zu mir!
Wenn nun mein Radteam das auch sagt, sollte ich mir vieleicht Gedanken machen?! :-)

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

Pantani Offline




Beiträge: 2.229

11.12.2009 06:37
#8 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

So lange Du keine virtuelle Frau hast...

Michael Offline




Beiträge: 954

31.12.2009 14:35
#9 RE: Höhepunkte 2010 Thread geschlossen

So nun ist es vollbracht, das Jahr 2009 ist in ein paar Stunden Geschichte.
Jetzt möchte ich Euch auch einen kleinen Rückblick auf "MEIN JAHR 2009" geben.

Nach einen sehr schleppenden Anfang in die Saison ging es Ende März, Anfang April ins Trainingslager auf Mallorca welches
dieses Jahr leider von schlechtem Wetter und ordentlich Wind begleitet wurde.
Aber immerhin konnten am Ende des Monats etwas über 1000km für den April gutgeschrieben werden.

Dann kam die Vorbereitung auf das erste Jahres-Highlight der "Berlin-Velothon". Leider wußte ich nicht bis zur Akkredetierung
in welchem Startblock ich starten würde. Nach kurzem Anstehen die Überraschung "Startblock A" auf der 120km Runde.
Ich dachte nur "Oh Gott wie soll ich da mithalten".
Nach dem Rennen sah die Welt ganz anders aus, 120km-Runde; Zeit 2:50; Schnitt 41,1km/h; Erik Zabel nur ca. 3 Minuten und 50 Sekunden schneller.
Nächste Frage wie in Herrgottsnamen ist diese Zeit in 2010 zu toppen.

Es folgten einige RTF´s und die Vorbereitung auf meinen ersten Triathlon, und das mit über 40.
Das Jahres-Highlight Nr.2 kamm dann auch mit großen Schritten auf mich zu.
Am Tage des Triathlon morgens der erste Rückschlag, es goss wie aus Kübeln. Die ersten Gedanken an eine Aufgabe machten sich breit.
Auf dem Hinweg saß Yvonne neben mir die die selbe Strecke wie ich zu absolvieren hatte und warscheinlich den selben Gedanken hegte.
In Hamburg angekommen hatte es aufgehört zu regnen, aber auf den Straßen stand das Wasser.
Egal, das ist jetzt mein erster Triathlon und da mußt du durch.
Trotz der schlechten Witterungsbedingungen habe ich mein Ziel knapp unterboten und bin in 1h:28 durchs Ziel gelaufen.

Weitere Trainingskilometer im Team folgten und dann mein Kurzurlaub in der Schweiz der mich eigentlich für die anstehenden
Kilometer bei den "Vattenfall-Cyclassic fit machen sollten.
Hatte mir im Vorwege schon einige Touren auf meinen Garmin geladen, von denn ich dann aber nur zwei gefahren bin.
Und damit wären wir bei Highlight NR.3 meine erste PassÜberquerung,der "Sustenpass".
Wie ich ja schon zu dem Zeitpunkt berichtet hatte, ist es ein wirklich tolles Gefühl mit eigener Kraft einen Pass auf über
2000 Höhenmeter zu überquerren (wer so etwas noch nicht gemacht hat, sei gesagt, es ist noch besser als die Zielflagge in einem Rennen
zu sehen).

Als letztes Highlight war dann für mich die Hamburg "Vattenfall- Cyclassic" angesagt. Zum ersten Mal auf der Mitteldistanz.
Ich weiß es jetzt nicht mehr genau, aber ich glaube "Startblock G" stand auf mainer Startnummer. Hoch motiviert ging ich ins Rennen.
Dann der erste Dämpfer das Feld fuhr langsamer als ich dachte und alleine kämpfen bringt auch nichts. Egal rollst du halt mit.
Irgendwann wurde es noch langsamer und ich versuchte auszubrechen was mir auch gelang aber jetzt stand ich alleine da mit meinen Talent
und dem Wind der von vorne kam. Also doch wieder warten bis eine etwas größere Gruppe kam an die ich mich dann anhängen konnte.
Kurz vor Nenndorf hörte ich Stimmen, im Nachhinein stellte sich herraus das es Björn seine Stimme war der auf der "großen Runde" fuhr
und ich Ihn gerade überholte.
Mit 2h:42 war ich dann zufrieden im Ziel (hätte aber schneller sein können).

Damit war für mich die Saison bis auf das gemeinsame Training mit Euch eigentlich abgeschloßen, bis jemand schrie
"WIR FAHREN NACH BERLIN", ich sagt ihr seit ja bekloppt um die Jahreszeit nach Berlin zu fahren und das mit dem Fahrrad und dann auch noch
auf Zeit. Am Ende war ich dann doch mitdabei!(schön bekloppt)

Unser gemeinsames Zeitfahren nach Berlin wurde dann in allen Zügen geplant. Und dann ging es loß.
Den Bericht von Björn kennt Ihr ja und dem ist auch nichts mehr beizufügen (Danke Björn).

Mit der heutigen Ausfahrt der "Silvesterabschlußfahrt" und einem Dankeschön in die edlen Spender der "Gerstensaftkaltschale",
einem, wie ich finde, tollem Team und einer Jahresbilanz von 7180km möchte ich dieses Jahr beschließen und wünsche alle Teammitgliedern
und Familien, einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir sehen uns in 2010 wieder (bestimmt).

LG
Michael

 Sprung  
www.ollanner-radteam.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor