Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Ollanner-Radteam Webseite
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 236 mal aufgerufen
 Veranstaltungen
Rene Ka Offline




Beiträge: 133

16.05.2017 10:23
Vossy RTF am 28.05.17 Antworten

Moin moin,

bei gutem Wetter habe ich vor, die Vossy RTF zu fahren.
Angeboten werden 4 Streckenlängen (53, 77 ,121 und 155km).
Ich tendiere zur 121km-Runde.
Ob ich mit dem Rad oder Auto anreise entscheide ich kurzfristig je nach weiterer Familienplanung am Nachmittag.
LG
René

"Radfahren ist kein Spiel, Radfahren ist ein Sport.
Man Spielt Fußball oder Tennis oder Hockey. Aber man spielt nicht Radfahren."
(Jean de Gribaldy)

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 646

23.05.2017 20:39
#2 RE: Vossy RTF am 28.05.17 Antworten

Moin René,

ich würde auch fahren, sofern meine Frau keine Einwände hat.
Fahre dann aber vermutlich von Steinkirchen mit dem Rad an und vor Ort die 121er Runde.

Gruß
Bernd S.

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Peter Offline




Beiträge: 693

25.05.2017 19:54
#3 RE: Vossy RTF am 28.05.17 Antworten

Bei gutem wetter fahre ich wahrscheinlich auch

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 646

27.05.2017 20:54
#4 RE: Vossy RTF am 28.05.17 Antworten

Moin Peter,

ich würde wohl so um 7:30 - 7:40 Uhr vor deiner Wohnungstüre vorbei radeln.
Geplante Anfahrt: Jork, Königreich, Neuenfelde, B3n und am Bahnhof Neu-Wulmstorf vorbei zur Schule.

@Rene: Falls Du da auch langfahren möchtest, 7:40 an der Bushalte in Miki Ortsende am Abzweig Horneburg?

Ich hoffe nur das Wetter hält sich lange genug für die 120er Runde.

Gruß
Bernd

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 646

28.05.2017 20:38
#5 RE: Vossy RTF am 28.05.17 Antworten

Nach 170 km wieder gesund zu Hause angekommen.

Ein flache RTF mit "nur" 800 HM auf der 120er Runde.

Die Verpflegung war gut. Am Start waren vier Ollanner, die ich aber erst nach dem Start bzw. auf der Strecke zu Gesicht bekommen habe.

Das Wetter hat gut mitgespielt. Es gab unterwegs etwas Regen und das ein oder andere Mal auch nasse Strassen. Allerdings wirkt der geringe Regen eher angenehm kühlend, denn unangenehm kalt.

Kurz vor dem Ziel lachte dann wieder die Sonne und es wurde wieder richtig warm.

Auf der Gesamtstrecke habe ich fünf Trinkflaschen leer gemacht, einen Kaffee zum Brötchen und ein Weizen (selbstverständlich alkfrei) im Ziel getrunken. Und zu Hause immer noch Durst gehabt.

Gruß
Bernd S.

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

 Sprung  
www.ollanner-radteam.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz