Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ollanner Radteam e.V. Forum


Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 367 mal aufgerufen
 Veranstaltungen
Wolfgang Offline




Beiträge: 372

29.08.2014 18:54
31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Michael B. und ich wollen da mitfahren. Die RTF startet um 9 Uhr. Wer kommt mit?

http://www.radgemeinschaft-wedel.de/

________________________________________________
meine Position: http://www.greenalp.com/RealTimeTracker/...user=gpswr&fs=1

Haky Offline




Beiträge: 3.455

29.08.2014 19:29
#2 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

bin dabei

2012==Velothon, Horneburg-Regensburg, 3 Länder Giro, Rad am Ring, HH-Berlin,
2013==ÖTZTALER

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 598

30.08.2014 11:59
#3 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Ja, habe Interesse.

Werde aber wenn, dann völlig unkonventionell mit der Fähre rübermachen und dann ab etwa 9:40 die 80 km fahren. Es sei denn es läuft außergewöhnlich gut (Wind, Fitness usw.). Dann ist vielleicht auch etwas mehr drin.

@Ollaner Radsportler, was ist? Wer hat noch Lust darauf eine RTF mal etwas anders zu erfahren?

Gruß
Bernd

PS: Ich betrachte die RTF nicht als Rennen. Von daher würde ich mich freuen wenn der ein oder andere mitkommen würde.

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Schlumpf Offline




Beiträge: 1.008

30.08.2014 15:04
#4 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Euch viel Spaß. Ist mir zu unbeständig. Bin im Balance.pumpen.

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 598

31.08.2014 18:00
#5 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Bin Gesund zurückgekommen. Lilli ist ebenfalls mitgefahren.
Start von uns war gegen 9:40 Uhr wie geplant (zuvor mit Lühefähre um 9:00 am Lüheanleger gestartet).
Die ersten 25 km bis zur Trennstelle (54km oder mnehr) sind wir zusammen gefahren.
Dann gings allein weiter. Der erste Kontrollpunkt kam erst nach ca. 32 km. Bananen gab es dort keine. Dafür aber aufgeschnittene Äpfel und Orangen. Letztere schmeckten sogar.
Dann weiter um ursprünglich die 80 km zu fahren. Ich erwischte zwei schnelle Fahrer und kurz vor Elmshorn an der nächsten Trennstelle entschied ich mich doch für die 120 km. Ich folgte den schnellen Jungs nach elmnshor hinein und zack, verfahren. Die hatten zwar Garmins dabei aber die Touren nicht heruntergeladen. Ich konnte ausheilfen, hatte ich doch vorsorglich die 120km ebenfalls im Garmin drin.
Es waren nur knappe 4 km zuviel. Aus Elmshorn raus machten die Jungs + 2 weitere Fahrer, die sich noch in Elmshorn eingruppiert haben enorm Dampf.
Tempo 38+
Ich merktewir mir meine -Körner davondrifteten und musste mich kurz vor der 120km/150km Trennstelle zurück fallen lassen. War auch gut so, die sind dann eh die 150 km gefahren. Bei dem Tempo wäre mir das sowieso zuviel geworden. Außerdem würde Lilli dann zu lange im Ziel auf mich warten müssen.
Also erstmal wieder allein weiter. Aber nur 10km. Dann hatte ich den nächsten eingeholt. Wir sind dann etwas entspannter zusammen zum nächsten Kontrollpunkt gefahren. Leider wurde es jetzt feuchter. Der Regen war zwar schon runter gekommen, aber die Strasse war sehr nass (> viel Spritzwasser; ihr wisst was ich meine ).
Am dann zweiten Kontrollpunkt brauchte mein Begleiter eine etwas längere Pause und forderte mich auf schon mal loszufahren. Also wieder allein weiter.
Plötzlisch zog eine schnelle Truppe an mir vorbei, die ich schon am Kontrollpunkt gesehen hatte. Also reinhängen und schauen was geht. Die Gruppe war sehr inhomogen. Einige Fahrer purzelten heraus. Ich bildete mit den zurückfallenden eine neue Gruppe. Doch die Geschwindigkeit war wechselhaft. Kam der seichte Wind von vorn, war's das mit Gruppenkonstanz. Also blieb mir nichts anderes übrig als selber wieder Führungsarbeit zu übernehmen.

Ich sehe vor mir einen Fahrer aus der zuvor schnellen Gruppe. Komme mit meinem Begleitern heran.
Der dreht sich um und sieht die vielen Fahrer, kriegt einen Schreck und tritt los. Tempo geht auf 36 hoch. Hat der gepennt? Für mich und meine Gruppe wieder zu schnell.

Mit dann endlich mal wechselnder Führungsarbeit kommen wir dann mit einem zwischenzeitlich kurzen aber heftigen Regenschauer am letzten Kontrollpunkt an. Die schnelle Gruppe hatte uns kurz zuvor überholt aber ist falsch abgebogen und zieht nun nochmals an uns vorbei. Wir fügen uns beim Aufbruch wieder zusammen zu einer großen Gruppe. Das Tempo geht hoch. Wieder auf 38+. Dejavu. Ich lasse schnell abreissen und suche mir mein Tempo. Doch was ist das? Wieder sehr starke Inhomogenität und weitere fallen zurück. An einer Ampel gruppiere ich mit mit vier anderen zu einer kleinen aber dann soliden Gruppe. Wir schaffen es fast bis Wedel zusammen zu bleiben. Einer viel noch mal hinten raus. Zwischendurch noch ein kleiner heftiger Regenschauer, der dann aber auch schnell wieder vorbei war. Und dann kamen die Pferde und die Fußgänger und die Körbchenradfahrer. Und dann auch noch diese winklige Streckenführung zum Schluss. Im Ziel wartete nicht nur Lilli auf mich, die sich leider auch verfahren hatte (+18km). Dort saßen auch noch Michael B. und Dieter

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 598

31.08.2014 18:41
#6 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Leider habe ich beim Text einen Fehler eingebaut und das editieren konnte nicht vollständig gespeichert werden.

Es war natürlich Wolfgang der dort mit Michael saß. Meinen nächsten Bericht schreibe ich außerhalb der Webseite vor und kopiere dann nur noch.

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Bernd Offline



Beiträge: 391

31.08.2014 20:38
#7 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Danke für den interessanten Bericht. Da weiß man, was los war.
Hier waren es von 10 bis 14.30 Uhr 110 trockene Km (4er-Gruppe)

Bernd Offline



Beiträge: 391

31.08.2014 22:07
#8 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

auch ich habe noch einen Nachschlag:
Dann waren es ja bei Lilli auch beachtliche über 70 km

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 598

04.09.2014 19:22
#9 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Ja. Bin auch mächtig stolz auf meine Frau. Wir denken schon über die Anschaffung eines Tandemrennrades nach.
Wenn da nur die Kosten nich wären.

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Pantani Offline




Beiträge: 2.226

04.09.2014 20:49
#10 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Ein Tandem kann man sich für 10€ am Tag bei der Post in Steinkirchen ausleihen.....

Kuhtreiber Offline



Beiträge: 598

04.09.2014 21:35
#11 RE: 31.8. Sonntag RTF Wedel antworten

Echt. Ein Tandem-Rennrad?
Ich meine so etwas:
http://www.biker-boarder.de/shopware/Can...ail_48323_.html

Gruß
Bernd

"Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das Tun."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

«« ötzi 2014
 Sprung  
www.ollanner-radteam.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor