Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ollanner Radteam e.V. Forum


Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 258 mal aufgerufen
 Technik
Georg Offline




Beiträge: 922

04.10.2011 21:20
Brooks England - der Kundenservice antworten

Manche hier kennen ja die Geschichte von meinem Brooks Swallow Sattel - heftige Durchhänger bei Nässe, und inzwischen (nach ca 2-3 Jahren und guten 10.000 km) ist das Ding erledigt - Spannschraube am Limit, nichts geht mehr.

Also habe ich Brooks in England freundlich angemailt, Fotos vom Sattel dabei. Resultat:

Ich habe absolut kostenfrei einen neuen Brooks Swift (das andere Topmodell von Brooks) zugeschickt bekommen, und zwar sogar in der Titan-Ausführung!!!! Ich musste nichteinmal einen Kaufbeleg vorweisen! Das ist ein Kundenservice, der nicht mehr zu überbieten ist!

Also soweit ein Hoch auf die Firma Brooks. Mal sehen, wie sich der Swift im Dauereinsatz macht.

Jo Offline



Beiträge: 788

05.10.2011 14:55
#2 RE: Brooks England - der Kundenservice antworten

@Georg:Meinen Brooks "Colt" (mit Stahlrahmen) fahre ich seit 1987, nun auf dem 3. Rennrad, hat bestimmt die 3-fache km-Leistung wie die "abgespeckte" Version, die Du jetzt umgetauscht hast. Der "Colt" ist unkaputtbar und wird wohl noch funktionieren, wenn ich schon längst in Lala-Land bin. Freue mich für Dich, dass die Limies bei Brooks noch der altmodischen Philosophie von "Customer Service " bzw. Garantie folgen. Eins meiner Rennräder hatte ich nach England an einen Sammler verkauft. Als ich ihm sagte, dass der Sattel (Brooks) aber nicht zum Lieferumfang gehört, hat er nicht ein bischen gemeckert bzw. den vereinbarten Preis gedrückt. Er hatte vollstes Verständnis dafür, und hätte es genau so gemacht......
Jo

Georg Offline




Beiträge: 922

05.10.2011 17:12
#3 RE: Brooks England - der Kundenservice antworten

Jo, ich hatte schon vorher Brooks-Sättel, namentlich einen B17 und einen Professional. Damit gab es auch keine Probleme....denke einfach, der Swallow ist eine Fehlkonstruktion, und der Vertriebsleiter von Brooks hat mir beigepflichtet, unter dem Hinweis, das sei nur seine persönliche Meinung und nicht die der Firma Brooks.

Ludolphi Offline



Beiträge: 867

05.10.2011 22:57
#4 RE: Brooks England - der Kundenservice antworten

Trotzdem Georg, so ein Geschäftsgebahren gehört -positiv- hervorgehoben.

Martin Offline



Beiträge: 443

05.10.2011 23:16
#5 RE: Brooks England - der Kundenservice antworten

Da hab ich auch was
..ja es gib den Service noch (wenn auch selten).
Ich habe es bei SQ-Lab erlebt. Knacken in den Sattelstreben kurz vor Nauders. Ich dachte an Einsendung an den Hersteller (Kauf bei BOC) usw.usw.
Also bei SQ-Lab angerufen und auch mein Vorhaben geschildert. 2 Tage später war der neue Sattel da.
Übrigens auch eine interessante www-Seite mit anatomischen Hintergründen/Infos für Rennradler verständlich.
Auch rundum zufrieden.

«« Umwerfer
 Sprung  
www.ollanner-radteam.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor